Jugendliche in der Schule

Berufskolleg Fremdsprachen (BK-FR)

Das Berufskolleg Fremdsprachen gehört zu den kauf­männischen Berufskollegs und richtet sich an sprach­begabte junge Leute, die auf ihrem Weg zur Fach­hochschulreife neben der Pflichtfremdsprache Eng­lisch eine zweite Fremdsprache erlernen möchten – Französisch oder Spanisch stehen hier zur Wahl. Zwei Fremdsprachen mit jeweils 6 - 8 Stunden pro Woche, das wäre für viele andere eine Zumutung – nicht so für unsere Berufskollegia­ten, die genau das reizt, die aber auch wissen, dass sie sich in dieser Ausbildung nicht nur mit frendsprachlichen Themen beschäftigen, son­dern sich z. B. auch den Anforderungen in den kaufmännischen und allgemeinbildenden Fächern stellen müssen. Entscheiden Sie sich für Spanisch oder Französisch als 2. Fremd­sprache neben Englisch, und erwerben Sie über die optionale Zusatzprüfung den Berufsabschluss des „Staatlich anerkannten Wirtschaftsassistenten“.

Zusätzlich bieten wir Ihnen in diesem Berufskolleg die Option „Touristik“ an: Sie lernen den Umgang mit dem verbreiteten Buchungssystem AMADEUS, und Sie erhalten die Gelegenheit zum Erwerb des weltweit anerkannten Diploms der IATA/UFTAA Foundation. So erschließen Sie sich wichtige Grundlagen für einen erfolgreichen Berufseinstieg im Tourismusbereich.

Zulassungsvoraussetzungen:
Mittlerer Bildungsabschluss (Englisch: Note 3)

Abschlüsse:
Fachhochschulreife, optional Wirtschaftsassistent/-in & IATA/UFTAA-Diplom

Förderungsmöglichkeiten

Angeboten in:
Aalen, Stuttgart

Downloads

Angebote der Beruflichen Schulen DAA

Berufskollegs

Berufsfachschulen